Startseite » TU Dresden Blogs » Learner Communities of Practice

Learner Communities of Practice

Workshop auf der Tagung Wissensgemeinschaften 2011 – Aufruf zur Mitwirkung!

Die diesjährige Tagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW 2011) steht vor der Tür – und das im zeitlichen wie geographischen Sinn! Unser Projekt beteiligt sich mit einem Workshop zum Thema „Web 2.0 in der akademischen Praxis: Herausforderungen und strategische Optionen“ am Dienstag (6. 9., 13:45-15:15 Uhr).

Dabei wollen wir versuchen, die ganze Bandbreite des Einsatzes von Web 2.0 an Hochschulen zu diskutieren – in der Lehre und Forschung, aber auch im Bereich informellen Lernens (unser Projektfokus) und der Verwaltung (vgl. die aktuellen HRK-Handreichungen). Für den nötigen Fokus sorgt die Orientierung an Fallbeispielen, die das realisierbare Potenzial von Web 2.0 aufzeigen sollen, sowie eine strategische Perspektive, die den Handlungsbedarf der Hochschulen aufzeigen soll.

Geplant sind neben Impulsreferaten aus dem Projekt vor allem gemeinsame Diskussionen an Thementischen und im Plenum, außerdem freuen wir uns auf die Kommentare von Stefan Cordes (CeDis/FU Berlin), der als Diskutant dabei sein wird.

Aufruf zur Mitwirkung:

Im Sinne einer Öffnung der Tagung ins Internet (s. auch hier, hier und nicht zuletzt hier) möchten wir alle Leserinnen und Leser dazu aufrufen, vorab interessante Beispiele des Einsatzes von Web 2.0 an Hochschulen einzubringen! Wer kennt Anwendungen (Tools oder innovative Nutzungsszenarien von Web 2.0), die das Potenzial von Web 2.0 in Lehre, Forschung, informellem Lernen und Verwaltung deutlich machen? Wo und wie werden Lernressourcen mithilfe des Web 2.0 erschlossen? Welche Kompetenzen hilft das Web 2.0 auszubilden bzw. zu vermitteln? Entlang dieser Aspekte wollen wir Praxisbeispiele hier im Blog und später im Workshop sammeln und diskutieren.

Vorschläge können gerne in den Kommentaren hinterlassen werden – idealerweise mit Angabe einer URL, einer kurzen Beschreibung, einer Zuordnung zu einem der vier Bereiche (Lehre, Forschung, informellem Lernen, Verwaltung), Hinweisen auf die genutzten Tools und darauf, inwiefern an diesem Beispiel das Potenzial von Web 2.0 für die akademische Praxis deutlich wird. Die Ergebnisse des Workshops werden wir im Anschluss an die Tagung hier im Blog dokumentieren.

Wir freuen uns, möglichst viele auch beim Workshop vor Ort begrüßen zu können!

Autor: lcpalbrecht | 1. September 2011 | 21:24 Uhr

Categories: Veranstaltung | Tags: , , , , ,

3 Kommentare zu “Workshop auf der Tagung Wissensgemeinschaften 2011 – Aufruf zur Mitwirkung!”

  1. Thomas Köhler

    Glückwunsch zur Nominierung für den best paper award auf der GWM 2011 – vgl. http://wissensgemeinschaften2011.de/news/!
    Ich hoffe, eine Nachnutzung der Erfahrungen in der Lehre wird dadurch befördert, z.B. in Form von konkreten web2.0 Konzepten für einzelne Fächer.

  2. socialLab » GMW Workshop: Web 2.0 Herausforderungen & Strategien

    […] des Teams von Professor Köhler (Direktor Medienzentrum TU Dresden) an einem spannenden Workshop “Web 2.0 in der akademischen Praxis: Herausforderungen und strategische Optionen” als Diskutant teilzunehmen. Im Workshop wurde über eine mögliche Bandbreite des Einsatzes von […]

  3. Dokumentation zum Workshop “Web 2.0 in der akademischen Praxis” » Learner Communities of Practice

    […] Wie versprochen haben wir inzwischen die Ergebnisse des Workshops aufbereitet und stellen sie in Form eines Wikis zur Verfügung […]

Kommentar