Startseite » TU Dresden Blogs » BMBF-Forschungsprojekt Lehrraum_digital

BMBF-Forschungsprojekt Lehrraum_digital

Open Work Space auf der GeNeMe 2017

Das Projekt Lehrraum_digital ist von der Idee des Co-Designs begeistert. Dabei geht es darum, die von der Digitalisierung des Lernens betroffenen Personen zu Beteiligten zu machen. Co-Designer eben. Dazu haben wir ein Format namens Open Work Space entwickelt, das dabei helfen soll Ideen für die Durchdringung der Räume der Berufsausbildung mit digitalen Medien zu sammeln, kritisch zu betrachten und auf ihre zukünftige Tragfähigkeit hin zu hinterfragen…

Autor: Dirk Bei der Kellen | 26. Oktober 2017 | 14:15 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , , ,

Besuch bei der Oskar-von-Miller Schule

Die Oskar-von-Miller Schule zeigt wie es geht. In der letzten Fallstudie untersuchte das Projektteam nochmals die Gelingensbedingungen vom Zusammenspiel von Raum, Didaktik und Medien. In einer Begehung der Räumlichkeiten, Interviews mit den Lehrkräften und einer Raumwerkstatt mit Lernenden zeigte sich ein gelungenes Gesamtkonzept, dass verdeutlicht wie die einzelnen Disziplinen sich gegenseitig unterstützen können.

Autor: Carmen Neuburg | 13. Oktober 2017 | 9:45 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , , , ,

Kassel wir kommen!

Eine weitere Fallstudie wird Mitte September an der Oskar-von-Miller Schule stattfinden. Mit ihrem einzigartigen Raumkonzept basierend auf einer pädagogischen Ausrichtung an dem dort entwickelten Lernschrittkonzept, sind die deutschlandweit eins der führenden Referenzbeispiele für Digitalisierung, Innovation und Raumgestaltung.

Autor: Carmen Neuburg | 20. September 2017 | 13:05 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , , ,

Projektruppe diskutiert Fallbeschreibungen

Bei einer Sitzung der Projektgruppe am 4. September wurden wichtige Weichen hinsichtlich der Auswertung zugeliefertert Fallsbeschreibungen gestellt. Die Kolleginnen und Kollegen aus den Sparten Mediendidaktik, Architektur und Medientechnik untersuchten dazu Fallbeschreibungen aus unterschiedlichen Bereichen beruflicher Bildung, um eine gemeinsame Vorgehensweise zur weiteren Interpretation zu finden. Diese als „Matching“ bezeichnete Entwurfsmethode folgt der Idee, wiederkehrende oder ähnliche Vorgehensweisen der Projektpartner, zusammenzufassen, um die zahlreichen und vielfältigen Informationen besser in den Griff zu bekommen.

Autor: Dirk Bei der Kellen | 14. September 2017 | 14:56 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , ,

Lernen bei Siemens Sitrain

Siemens SITRAIN ist an praxisnahen Schulungen interessiert, deshalb seht didaktisch die Handlungsorientierung der Teilnehmenden im Vordergrund. Dementsprechend wird auch ein spezielles Raumkonzept verfolgt, welches in jedem Seminarraum neben theoretischem Input auch praktische Übungen ermöglicht. Dass heißt, alle Räume sind multifunktional eingerichtet.

Autor: Carmen Neuburg | 8. August 2017 | 10:28 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , , ,

Das Projekt lehrraum_digital hat Verstärkung bekommen

Dirk Bei der Kellen arbeitet ab sofort als Medieningenieur im Projekt mit und ist für Fragen zu Medientechnik und Medieneinsatz in Lehrräumen ansprechbar. Zuvor hat er als medientechnischer Berater und Organisator am Gauß-IT-Zentrum, der TU Braunschweig, gearbeitet und dort Studierende, Lehrende und Kollegen bei der Medienproduktion unterstützt. Bei uns freut er sich nun darauf, technische, planerische und organisatorische Details an der Nahtstelle zwischen den Strategien des Medieneinsatzes und der Planungsrealität zu gestalten.

Autor: Carmen Neuburg | 17. Juli 2017 | 13:20 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: ,

Nächster Halt: Nürnberg

Die nächste Fallstudie steht an. Diesmal liegt der Fokus auf der beruflichen Weiterbildung und der Industrie 4.0, nachdem an der Berufsschule des alltäglichen Lebens in Bamberg, die Digitalisierung und der Medieneinsatz im Zentrum standen. Dafür werden wir am 04.07. bis zum 05.07. nach Nürnberg reisen, wo die Firma Siemens in ihrem SITRAIN Trainingscenter Schulungen für die Handhabung ihrer Produkte anbietet.

Autor: Carmen Neuburg | 5. Juni 2017 | 13:46 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , , ,

Was war, was ist und wie geht es weiter?

Nach dreieinhalb Monaten der Literaturrecherche und empirischen Untersuchungen haben wir uns am 16.05.2017 wieder mit allen Partnern in Dresden zusammengefunden. Beim ersten Meilensteintreffen wurden nicht nur Ergebnisse der bisherigen Arbeitspakete präsentiert, sondern auch alle Partner direkt über Feedbackprozesse in die Erarbeitung des nächsten Arbeitspeketes mit einbezogen.

Autor: Carmen Neuburg | 18. Mai 2017 | 11:04 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , , ,

Zu Besuch an der Schule des täglichen Lebens!

Am 25. und 26. April 2017 hatten wir die Möglichkeit an der staatlichen Berufsschule II unsere erste Fallstudien durchführen zu können. Die Fallstudien beinhalten eine Begehung des Schulgeländes sowie des Schulgebäudes, Interviews mit Lehrkräften zu ihrem didaktischem Alltag und einer Raumwerkstatt mit Lernenden in der die direkte Nutzerperspektive in Bezug auf positiv geprägte Orte erfasst wird.

Autor: Viktoria Sobotta | 28. April 2017 | 10:36 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , , , , ,

Experteninterviews

Gespräche mit Fachexperten aus den verschiedenen Disziplinen Architektur, Bildungswissenschaft und Medientechnik verschafften uns Einblick in die komplexen Zusammenhänge der Gestaltung von digitalisierten Lehr- und Lernräumen. Die Interviewten gaben Auskunft über Funktionen und Gestaltungskriterien von Lehr- Lernräumen unter besonderer Berücksichtigung der Digitalisierung.

Autor: Viktoria Sobotta | 20. März 2017 | 13:17 Uhr

Categories: Allgemein | Tags: , ,